Media

heuteplus: Eigene Städte statt Grenzzäune
Thursday, February 25, 2016 - 22:00

Interview mit Ulrike Guérot bei heuteplus im ZDF. 

Ulrike Guérot wagt einen neuen Gedanken: Was, wenn wir die Flüchtlinge nicht aufhalten, sondern einladen? Und sie nicht ihnen eigene Städte zur Verfügung stellen?

Lassen wir Flüchtlinge eigene Städte nachbauen!
Thursday, February 25, 2016 - 10:30

Ulrike Guérot im Gespräch mit Peter Kapern im Deutschlandfunk 

Die Integration der Flüchtlinge sorge faktisch für große Probleme und Unruhe, sagte die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot im Deutschlandfunk. Sie appelliert, Flüchtlinge als Weltgäste zu betrachten - und sie ihre eigenen Städte im Gastland bauen zu lassen. Dies sei angesichts der Konkurrenz um billigen Wohnraum und Jobs ein interessanter Lösungsansatz.

Das ganze Interview finden Sie hier 

Angela Merkel: la génerosité au prix de l'isolement
Tuesday, February 23, 2016 - 11:00

Au lieu de gommer l'image d'un pays dominant, la crise migratoire semble au contraire avoir ravivé les critiques à l'encontre de l'Allemagne. Pour certains, la décision unilatérale d'accueillir des réfugiés n'est qu'une nouvelle variante de la politique hégémonique de Berlin.

En savoir plus ici

Vortrag: Europa der Regionen
Saturday, February 20, 2016 - 14:45

Der Vortrag fand im Rahmen der 20. Karlsruher Gespräche am 20. Februar 2016 in der IHK Karlsruhe statt.

Dr. Ulrike Guérot, Politikwissenschaftlerin sowie Gründerin und Direktorin des EuropeanDemocracy Lab in Berlin, spricht über die Stärkung der (Land)regionen in Europa. Sie diskutiert den Neofaschismus, die nationale Deutungshochheit, die Dominanz Deutschlands und die Krisen in Europas ein. Sie plädiert für die Republik Europa (#newEurope).

Europa der Regionen: Wie die Regionen in Europa gestärkt werden können (Ulrike Guérot)
Saturday, February 20, 2016 - 13:15

Aufzeichnung des Vortrages bei den 20. Karlsruher Gesprächen

Dr. Ulrike Guérot spricht über die Stärkung der (Land-)regionen in Europa. Sie diskutiert unter anderem den Neofaschismus, die nationale Deutungshochheit, die Dominanz Deutschlands und die Krisen in Europas. Sie plädiert für die europäische Republik.

Europa in der Zerreißprobe
Friday, February 19, 2016 - 15:00

Interview mit Ulrike Guérot im SWR2  über den vergangenen "EU Gipfel", die Krisen, sowie die Zukunft der EU. 

 

 

 

 

The second coming of Varoufakis
Wednesday, February 10, 2016 - 10:00

Greece’s former minister of finance re-emerges with a plan to democratise Europe. His proposals get a lukewarm reception. Ulrike Guérot not only questions Varoufakis' promise that the EU and nation states both will gain sovereignty through his proposals but also stresses the idea that only a political union in form of a European republic can defend democracy.

Pages